NEUE MÖGLICHKEITEN IM PERMANENT MAKE-UP: MICROBLADING

Als alternative Methode zum etablierten Permanent Make-Up nutzen wir das aus Japan stammende Microblading bevorzugt, um Ihre Augenbauen sehr fein zu betonen. Das Besondere an dieser neuen Vorgehensweise: Hier ist kein maschineller Einsatz vorgesehen. Die Farbe wird in die Haut pigmentiert - von Hand und sehr fein. Grundsätzlich ähneln sich die Vorgänge natürlich, denn auch beim Microblading wird ein Handstück mit steril eingepackten Flexblades oder Hardblades eingesetzt - allerdings sind so sehr viel individuellere Ergebnisse möglich.

INDIVIDUELLER LOOK FÜR IHRE AUGENBRAUEN

Es liegt also in der Geschicklichkeit unserer Kosmetiker/innen, mit sanftem Druck über die empfindliche Haut zu gleiten - und die Pigmente in einen kleinen Schnitt einzufügen. Diese gezeichneten Härchen sind so fein, dass sie sich kaum von den natürlichen unterscheiden lassen. Wir können so effektiv die Optik der eigenen Augenbrauen verbessern - bis hin zu HD- oder 3D-Brauen, die ein Permanent Make-Up nicht einmal im Ansatz vermuten lassen.

MICROBLADING EROBERT MAKE-UP-SZENE

Diese ursprünglich aus Japan stammende Form des Permanent Make-Ups eröffnet uns einen großen Gestaltungsspielraum: Einerseits können wir auf die unterschiedlichsten Voraussetzungen in Bezug auf die Menge der Härchen und deren Beschaffenheit eingehen. Das schließt auch an Alopezia Leidende mit ein, gerade hier erzielen wir wundervolle Ergebnisse. Andererseits können wir einen ganz individuellen Look umsetzen und das in einer sehr natürlichen Art und Weise. Lassen Sie sich von uns beraten - Sie werden begeistert sein.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.wowbrows.de